Die Diagnose Krebs stürzt viele Patienten und ihre Angehörigen in eine tiefe Krise. Eine psychotherapeutische Begleitung ist für die meisten Menschen hilfreich, um die Krise besser bewältigen zu können. In der Psychoonkologie wird nicht aufdeckend gearbeitet, wie bei anderen Krankheitsbildern üblich, sondern supportiv (unterstützend).

Was ist Coaching?

Der Begriff Coaching kommt eigentlich aus dem Sport. Der Coach ist nicht nur der Trainer der körperlichen Fitness und Leistungsfähigkeit, sondern kümmert sich vor allem auch um den psychischen Zustand des Sportlers, seine emotionale Stabilität, seine Nervenstärke und seinen Glauben an sich selbst.
In den letzten Jahren wird Coaching auch in beruflichen Zusammenhängen benutzt. Dabei gibt es vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Es gibt Einzelcoaching sowie Coaching von Arbeitsteams bis hin zu ganzen Unternehmenseinheiten und anders mehr.
Ich selbst habe mich in erster Linie auf Coaching von Einzelpersonen spezialisiert. Dabei kann es sich um die Lösung eines konkreten Problems handeln, für das im allgemeinen 5 bis 10 Sitzungen notwendig sind, oder um die Begleitung über einen längeren Zeitraum.

Coaching eignet sich für Menschen in allen beruflichen Umbruchsituationen wie z.B. bei:
- dem Finden des ersten Jobs
- Problemen im derzeitigen Job
- dem Wunsch, sich beruflich neu zu orientieren
- dem Wiedereinstieg in den Beruf nach einer Pause
- dem Beginn einer neuen Aufgabe oder
- dem Wunsch, im Leben noch einmal etwas ganz anders zu machen

In allen Fällen geht es darum, herauszufinden
- was kann ich
- was will ich
- was brauche ich

Dabei helfe ich Ihnen
- Ihre Situation zu analysieren
- Ihre Kenntnisse, beruflichen Erfahrungen, Stärken und Fähigkeiten
- heraus zu kristallisieren
- noch wage Vorstellungen zu konkretisieren
- Ihre Wünsche und Vorstellungen in Beziehung zu den
- Möglichkeiten zu setzen
- Lösungsmöglichkeiten für konkrete Probleme zu suchen
- und Ihren Glauben an sich selbst zu stärken

Darüber hinaus biete ich praktische Hilfe an bei:
- der Erstellung von Bewerbungsunterlagen
- der Entwicklung einer individuellen Bewerbungsstrategie
- dem Training von Bewerbungsgesprächen
- dem Erstellen oder dem Beurteilen von Zeugnissen
- der Vorbereitung auf Gespräche mit dem Vorgesetzten
- der Karriereplanung